6 kurze Tipps wie Du wieder mehr Dankbarkeit in Deinem Leben integrieren kannst

freedom-1327791_640Hast Du Dich schon mal gefragt für was Du so alles dankbar sein kannst? Ich mache das jeden Tag, morgens nach dem Aufstehen, abends vor dem Schlafen und während des Tages, immer und immer wieder. Meine Liste ist bereits lang und ich liebe es erkennen zu dürfen, wie reich wir beschenkt werden, vom Leben, von der Liebe, ja von allem was ist.

Ich habe es mir zum Ritual gemacht, Dankbarkeit in meinem Leben zu integrieren. Jeden Tag aufs neue Dinge erkennen zu dürfen, für welche ich dankbar sein kann. Den Kosmos jeden Tag neu entdecken zu dürfen, mit seinen strahlenden Facetten, im Kleinen wie im Großen. Es tut einfach unglaublich gut und ich erkenne seitdem wieder viel mehr, wie wir doch mit allem verbunden sind, wie schön unser Planet Erde doch ist und alles was auf ihm lebt.helix-1368032_640

Der Blick für das Schöne ist bei vielen hochsensiblen Personen sehr ausgeprägt. Jedoch diesen Blick mit Dankbarkeit zu füllen und das Leben bewusst in sich aufzunehmen,  dies stärkt einen unwahrscheinlich, lässt Freude, Liebe und Frieden in uns empor steigen, ein wunderbarer Schritt auf dem Weg in ein erfülltes, glückliches Leben.

 

Hier sind 6 kurze Tipps für Dich wie Du  Dankbarkeit in Deinem Leben integrieren kannst

 

maple-leaf-638022_6401. Führe ein Dankbarkeitstagebuch und schreibe Dir jeden Tag 3-5 Dinge auf, für welche Du heute dankbar gewesen bist.

2.Fertige Dir eine Liste an, welche Du immer wieder erweitern kannst.

3. Male Dir ein Dankbarkeitsbild,  oder gestalte ein Dankbarkeits- Bilderbuch,  in welchem Du jeden Tag Dein Gefühl der Dankbarkeit, wie Du sie in bestimmten Situationen wahrgenommen hast, aufmalst.

4.Gestalte Dir ein Dankbarkeitsritual, welches Du morgens und/ oder abends für Dich durchführst. Dies kann ein Gebet sein, eine Meditation, ja vielleicht sogar ein Dankbarkeitstanz, je nachdem wie es Dir stimmig erscheint.Wichtig  ist, dass Du dabei das Gefühl der Dankbarkeit wahrnehmen kannst.joy-of-life-654536_640

5. Teile Deine Dankbarkeit mit anderen. Spreche mit ihnen über Dankbarkeit und sprich offen an für was Du Dich gerne bei ihnen bedanken möchtest z.B. einen bestimmten Charakterzug, den Du an der Person sehr schätzt, oder das freundliche Lächeln und und und… Du wirst erstaunt über die schönen Reaktionen sein.

6. Du kannst die Dankbarkeit auch direkt aus Deinem Herzzentrum schicken. Dies kannst Du in einer Meditation machen, oder aber auch im Alltag. Hülle alles was ist mit Dankbarkeit ein.

Egal welche Mögliichkeiten Du für Dich wählst, Du wirst schon bald spüren, wie erfüllend es ist, Dankbarkeit in Deinem Leben zu integrieren.

balloon-1046658_640Die Schwingung der Dankbarkeit ist reine Liebe.

So beschenkst Du Dich selbst mit reiner Liebe und den gesamten Kosmos. Bereits diese Vorstellung berührt mich so sehr und lässt tiefe Dankbarkeit und Demut vor dem Leben in mir aufsteigen.

Was sind die 3 Dinge für die Du besonders dankbar bist, vielleicht auch gerade heute ? Ich würde mich riesig freuen wenn Du Deine Dankbarkeit mit uns teilst und hier ein kurzes Kommentar hinterlässt 🙂

Ich wünsche Dir nun von Herzen alles Liebe, ganz viel Freude und Leichtigkeit und ein von Dankbarkeit erfülltes Leben.
Deine Johanna Maria